BEAK-Pankow Plenum am 13.03.2018

Liebe Eltern,

was haben eure Kinder heute in der Kita gemacht? Etwa wieder „nur gespielt“…?

Viele Eltern fragen sich, warum es das Berliner Bildungsprogramm (BBP) überhaupt gibt, wenn die Kinder doch nur den ganzen Tag in der Kita spielen. Oder sie sind unsicher, ob ihre Kita überhaupt nach dem BBP arbeitet. Deshalb wollen wir uns diesmal genauer mit dem BBP beschäftigen.

Was ist das BBP und wozu haben wir es? Wie wird es in den Kitaalltag integriert und welche Rolle kommt ErzieherInnen zu? Wieso wird in der Kita “nur” gespielt und was erfahren unsere Kinder dabei?

Wir laden euch herzlich ein, mit uns bei unserem nächsten BEAK-Plenum, auf die Suche nach Antworten auf diese Fragen zu gehen:

Wann?: Dienstag, den 13. März 2018, 19:30 Uhr

Wo?: Rathaus Pankow (Breite Str. 24a-26)

Wie Kinder lernen 
~ Theorie und Praxis des Berliner Bildungsprogramms ~

Unsere Referenten geben uns einen Überblick über theoretische und praktische Aspekte des BBP. Zunächst wird Frau Dr. Preissing, Direktorin des Berliner Kita-Instituts für Qualitätsentwicklung, uns die Inhalte und Hintergründe des BBP näher bringen. Im Anschluss berichtet Frau Ute Krüger, berufserfahrene Erzieherin in einer Pankower Kita, uns wie das BBP praktisch im Kitaalltag gelebt wird. Dabei erhalten wir einen Einblick in die Lernstrategien von Kindern und erfahren, warum es nicht immer ein Arbeitsblatt sein muss.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer/innen und einen interessanten Abend.

Für die Kleinsten im Bezirk!

Nora Liewald                  Katja Ahrens
Vorstandsvorsitzende BEAK-Pankow

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.