Übergang Kita – Schule

 

Viele Eltern, deren Kinder jetzt oder im kommenden Jahr eingeschult werden, sind
verunsichert. Fragen wie, „ist mein Kind schon schulreif?“, „welche Schulen und
Bildungswege gibt es eigentlich in meinem Umfeld?“, „was kann, was muss ich tun, um
meinem Kind den besten Schulstart zu ermöglichen?“, „was sind eigentlich „Jül und
Saph?“, „wann muss ich welche Entscheidung fällen und was tun ?“ … Fragen über
Fragen, die viele Eltern jetzt beschäftigen.

Bei einer sehr interessanten Plenarsitzung des BEAK am 28. Mai 2013 im BVV-Saal hat Frau Schulrätin Münzberg interessierten Eltern viele Informationen vermitteln können.

BEAK-Plenum im BVV-Saal

BEAK-Plenum im BVV-Saal

Leider konnte Frau Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) krankheitsbedingt an der Sitzung nicht teilnehmen, so dass viele Fragen zu äußeren Schulangelegenheiten wie Einschulungsbezirke, Klassenanzahl, Gebäudeausstattung und Zuweisung und Rückstellungen teilweise noch unbeantwortet blieben.

Der BEAK wird sich diesen Themen auf einer weiteren Plenarsitzung widmen.